• Alle Preise Brutto incl. 19%
  • B2B Preise, bitte anmelden
  • Mo - Fr 8 :00 - 17:00 Uhr
  • Wir sind für Sie da! +49 1520 9824411
  • Alle Preise Brutto incl. 19%
  • B2B Preise, bitte anmelden
  • Mo - Fr 8 :00 - 17:00 Uhr
  • Wir sind für Sie da! +49 1520 9824411

Andino X1 7DI - Industrie PC mit Raspberry Pi 4 / CM4, 7 Inputs

ab 154,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Industrie PC Andino X1 mit Raspberry Pi 4 / CM4, 7 Inputs, Heatsink und RTC

Kombiniert Raspberry Pi 4 / CM4 mit einem RP2040 zur Echtzeit-Vorverarbeitung



Der Andino X1 ist ein kleiner Industrie-PC auf Basis des Raspberry Pi.

Durch die Montage auf der Hutschiene lässt sich dieses Gerät perfekt in jedem Schaltschrank implementieren.

Das Motherboard dient der Adaptierung von digitalen Ein-und Ausgaben für eine Spannung von maximal 24 Volt und verfügt über eine integrierte Spannungsversorgung für den Raspberry Pi (12V-30V DC).

Des weiteren wird der Raspberry Pi durch EMV-Schutzschaltungen vor Spannungsspitzen und Stromstößen auf der Versorgungsleitung geschützt.


Der Arduino-kompatible Mikrocontroller des X1, ein Raspberry Pi PICO RP2040, verfügt über eine integrierte Signalvorverarbeitung und die Adaptierung von Signalgebern und Aktoren ist ebenfalls problemlos möglich.

Die Kommunikation zwischen dem Mikrocontroller und dem Pi findet über die UART-Schnittstelle statt.

Die Vorinstallierte Firmware auf dem Pico erfasst Änderungen an den digitalen Eingängen, entprellt und zählt sie. Die Kommunikation mit dem Raspberry erfolgt über ein einfaches ASCII Protokoll.

Geliefert wird der X1 mit einem Raspberry Pi 4 oder dem CM4 Board inclusive Adapter.


Ausstattung:


  • Raspberry Pi in einem Hutschienengehäuse
  • Kombiniert RP2040 (Pico) und Raspberry Pi
  • RP2040 Programmierbar mit der Arduino IDE
  • 24 Volt Powersupply (+5 Volt, 3,5 Ampere)
  • Heatsink
  • 7 digitale Eingänge und zwei Relais Ausgänge


Die Varianten mit dem Andino CM4 IO board beinhalten außerdem:


Dies ermöglicht es, das Compute Module auf den selben Formfaktor wie den Raspberry Pi 4 zu adaptieren und somit kompatibel mit unseren anderen Andino Produkten zu machen. Außerdem kann über die PCIe X1 Schnittstelle des Boards eine SSD verbunden werden - und somit deutlich höhere Performance und Langlebigkeit für Anwendungen wie Datenbanken und vieles mehr ermöglichen. Die mitgelieferte Samsung 970EVOPlus ist für diese Einsatzzwecke ideal geeignet.


Die Varianten mit dem SHCHV CM4 IO board beinhalten außerdem:


Auch dieses Board erlaubt eine Adaption des CM4 auf den Raspberry Pi 4 Formfaktor, jedoch kann hier keine SSD verbunden werden. Dafür bietet das board zusätzliche IO-Optionen - die Gleichen wie der Raspberry Pi 4.



Vorteile des X1:

  • Die empfindlichen GPIO des Raspberry Pi werden geschützt.
  • Schnelle Signale können von dem vorgeschalteten Microcontroller präzise erfasst werden.
  • Aktoren und Sensoren können elektrisch gesichert an den Raspberry Pi angeschlossen werden.
  • Es bietet eine industrietaugliche Stromversorgung für den Raspberry Pi.
  • Kundenspezifische Adaptierungen von den Raspberry Pi GPIO bzw. der Microcontroller IO können elektrisch geschützt auf Klemmen geführt werden.
  • Erweiterbar via SPI oder I2C, sowohl vom Raspberry Pi als auch vom Arduino Controller.
  • Bietet die Montage auf einer Hutschiene (TS35) für den Einbau in Verteilern.


Der Raspberry Pico kann wahlweise über die RS232 / USB Schnittstelle angesprochen werden. Wahlweise kann dies über die Software umgeschaltet werden. Eine Standard-Firmware, die den Zugriff auf alle Ein- und Ausgänge des Boards erlaubt, ist bereits vorinstalliert. Die einfache Programmierung mittels der Arduino IDE erlaubt außerdem schnelle Entwicklungszyklen. Dabei kann auf die Umfangreichen Bibliotheken der Arduino Community zurückgegriffen werden.


Geräteeigenschaften:

Länge 106 mm (6 TE)

Breite 91 mm

Bauhöhe 58 mm

Gewicht: 250 g


Weiter Informationen und Downloads:

Andino X1 - Overview & Datasheet

Datasheet - Andino X1 Pico 7DI.pdf

Andino X1 - CE certificate

Andino X1 - EMC report

Andino X1 - ROHS report



Weitere Informationen und Setup-Tutorials finden Sie hier